Strabag AG baut Tunnel Lochweidli bei Umfahrung Wattwil

Teaserbild-Quelle: Strabag AG

Mit der Umfahrung Wattwil soll das Verkehrsaufkommen im Zentrum der St. Galler Gemeinde reduziert werden. In der 2. Etappe wird dazu ein 305 Meter langer Tunnel erstellt. Realisiert wird dieser nun durch die Strabag AG.

Das Tiefbauamt Kanton St. Gallen verfolgt mit der Umfahrung Wattwil das Ziel, die Verkehrssicherheit im Zentrum der St. Galler Gemeinde zu erhöhen und den Dorfkern vom Durchgangsverkehr zu entlasten. Im zweiten Teilstück wird die Lücke zwischen den bestehenden Umfahrungsstrassen Wattwil und Ebnat-Kappel im Kanton St. Gallen geschlossen.

Neben dem Strassenbau werden auf dem rund 3,36 Kilometer langen Abschnitt der 2. Projektetappe auch mehrere Brücken und Überführungen realisiert. So wird die Umfahrungsstrasse über zwei zirka 100 Meter lange Lehnenbrücken führen, diverse Wasserläufe überqueren und mit dem Tunnel Lochweidli durch den Buechberg geführt.

Nach dem Tunnelportal folgt die Überführung Scheftenaustrasse und anschliessend die Brücke Thur/SOB. Bei letzterem Übergang wird das Terrain mit dem Aushub- und Ausbruchmaterial von verschiedenen Teilbaustellen zu einem Damm aufgeschüttet. Zu guter Letzt überquert die Umfahrungsstrasse die Thurebene bis zum Anschluss Stegrüti.

Strabag realisiert Tunnel Lochweidli

Den Auftrag für den rund 305 Meter langen Tunnel Lochweidli hat nun die Arge Weidli – bestehend aus der Strabag AG und Heitkamp Construction Swiss GmbH – erhalten. Die Hauptarbeiten umfassen sowohl Übertage- als auch Untertagearbeiten, wie die in Schlieren ansässige Strabag AG am Mittwoch mitteilte. Die Bausumme beträgt zirka 14,5 Millionen Franken.

Der Tunnel wird vom Südportal her steigend in Richtung Norden vorgetrieben. Der Ausbruch erfolgt mittels Sprengvortrieb. Die Sicherung der Arbeiten besteht gemäss der Bauunternehmung aus Felsankern, Stahlbögen, Netzen und Beton. Nach dem Ausbruch folgen die Abdichtungsarbeiten sowie der Innenausbau des Tunnels mit Sohlgewölbe und einer 30 Zentimeter dicken Ortbetonschale.

Der Bau des Tunnels Lochweidli ist nicht das erste Projekt der Umfahrung Wattwil, die durch Strabag AG realisiert wird. Das Unternehmen wurde bereits mit dem Bau der knapp 370 Meter langen Brücke Thur/SOB beauftragt, die per Ende 2019 fertiggestellt wird. (pb/mgt)

Weitere Infos zur «Umfahrung Wattwil»:
www.umfahrungwattwil.ch

Quelle: 
umfahrungwattwil.ch