Projekt «Seerose»: Brunnen SZ erhält neues Strandbad

Teaserbild-Quelle: Steiner Architektur GmbH

Aus dem in die Jahre gekommenen Strandbad Hopfräben in Brunnen wird eine Seerose: Der Gemeinderat hat entschieden, die alten Gebäude abzureissen und einen Neubau zu errichten sowie die Aussenanlagen zu sanieren. Das Projekt «Seerose» gewann den Studienauftrag.

Die Baderatten von Brunnen erhalten ein neues Strandbad.
Quelle: 
Steiner Architektur GmbH

Die Baderatten von Brunnen erhalten ein neues Strandbad.

Für den Abbruch der bestehenden Gebäude sollen 60'000 Franken eingesetzt werden, für den Neubau sind Investitionen von rund zwei Millionen Franken geplant.

Unter fünf ortsansässigen Architekten und Landschaftsplanern ging das Projekt der Steiner Architektur GmbH und Katrin Roik mit Kündig Baumschulen zur Weiterbearbeitung hervor, teilte die Gemeinde Ingenbohl am Freitag mit.

Das Projekt soll an der Gemeindeversammlung vom 9. Dezember vorgestellt werden, so dass das Stimmvolk am 9. Februar darüber befinden kann. Läuft alles nach Plan, ist Baubeginn im Herbst 2020 und die Eröffnung im Frühjahr 2021. (sda)

Weitere Infos:steinerarchitektur.ch