08:05 BAUPROJEKTE

Bahnhofgebiet Langenthal: Neue Urbanität bei den Gleisen

Geschrieben von: Manuel Pestalozzi (mp)
Teaserbild-Quelle: Weberbrunner Architekten AG/PD

Das Gebiet um den Bahnhof von Langenthal ist im Richtplan des Kantons Bern als Entwicklungsschwerpunkt (ESP) eingetragen. Die Gemeinde und verschiedene Protagonisten arbeiten seit einigen Jahren an der Zukunft des gut erschlossenen Gebiets. Aktuell befindet sich die Planung in der Auflagen- und Bewilligungsphase.

Bahnhofplatz Nord Langenthal

Quelle: Weberbrunner Architekten AG/PD

Der neue Bahnhofplatz Nord geht über in eine Rampe. Sie führt durch die Passage, welche in ihrer Fortsetzung ins historische Stadtzentrum führt.

Die Stadt Langenthal im Berner Verwaltungskreis Oberaargau hat heute rund 16 000 Einwohnerinnen und Einwohner. Sie befindet sich gewissermassen in der Mitte des Schweizer Mittellands und gilt als beliebter «Testmarkt». 2019 erhielt die selbstbewusste Gemeinde, die über ein interessantes Angebot an Arbeitsplätzen verfügt, den Wakkerpreis. Mit ihm wird der behutsame, respektvolle Umgang mit dem historischen Baubestand gewürdigt.

Der Bahnhof entstand 1857, als die Schweizerische Centralbahn ihre Strecke von Olten nach Herzogenbuchsee in Betrieb nahm. Etwas später machten ihn die BLS-Strecke nach Huttwil und die Schmalspurbahnen nach Oensingen und St. Urban Ziegelei, heute Teil der Aare Seeland mobil, zu einem regionalen Verkehrsknotenpunkt. Das Stationsgebäude steht rund 600 Meter nordwestlich des historischen Städtchens. Beidseits des Gleisfelds siedelten sich Industriebetriebe an, nördlich des Bahnhofs entstand ein kompaktes Gewerbegebiet.

In dem 1989 vom Kanton Bern gestarteten Programm der wirtschaftlichen Entwicklungsschwerpunkte (ESP-Programm) ist das Bahnhofgebiet von Langenthal als aktiv bewirtschafteter ESP-D eingetragen. D steht für Dienstleistung, konkret: Dienstleistung, Freizeit, Detailhandel. Am damit gesteckten Ziel einer nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung, bei gleichzeitigem Erhalt an Lebensqualität, arbeitet die Gemeinde seit mehr als zehn Jahren.

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Jetzt einloggen

Sie sind noch nicht Abonnent? Übersicht Abonnemente

Geschrieben von

Freier Mitarbeiter für das Baublatt.

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.