11:10 BAUPROJEKTE

Arbre aux hérons: 35 Meter hoher Stahl-Baum in Nantes geplant

Teaser-Quelle: Alexandra von Ascheraden

Mechanische Tiere sind die Spezialität der Kompanie «La Machine» auf der Île de Nantes. In ihren Werkstätten entsteht zurzeit ein spektakuläres Projekt: ein begehbarer, 35 Meter hoher, stählerner Baum voller mechanischer Lebewesen. Die Bauarbeiten starten Ende Jahr. 

P1090267

Quelle: Alexandra von Ascheraden

Der zwölf Meter hohe Elefant ist eine beliebte Attraktion in der Stadt. Er kann bis zu fünfzig Menschen transportieren. Vorwitzige spritzt er mit seinem Rüssel nass - sehr zum Vergnügen der Zuschauer.

Ein mechanischer Elefant ist die bei den Einwohnern von Nantes wohl beliebteste Attraktion für Sonntagsausflüge. Zwölf Meter hoch ist der Dickhäuter. Er kann fünfzig Personen tragen, wenn er mit der Grazie seiner 48 Tonnen Holz und Stahl über eine dicht bebaute Insel in der Loire stapft und unterwegs mit seinem Rüssel allzu zutrauliche Passanten nassspritzt.

Seit 2007 dreht er zuverlässig seine Runden. Und, darauf sind die Konstrukteure stolz: Nach 20 000 gestapften Kilometern wurde er vor vier Jahren generalüberholt. Seitdem wird er von einem Hybridmotor angetrieben. Er sei damit «der erste mechanische Dickhäuter, der ökologisch verträglich sei», lassen die Betreiber wissen. So kann man es natürlich auch formulieren.

Der Elefant blieb nicht lang allein. Bei seinen Ausflügen kommt er zuverlässig an einem riesigen dreistöckigen Karussell vorbei. Es ist seit 2012 in Betrieb und hat die marine Welt zum Thema. Tiefseetiere und Meeresungeheuer drehen sich dort im Kreis, und ihre diversen Körperteile können dabei von den Kindern bewegt werden, die auf ihnen reiten.

 Unübersehbar, dass Nantes sich hier auf seinen Status als Geburtsstadt Jules Vernes beruft. Er verliess die Stadt mit 19 Jahren, um in Paris sein Glück zu suchen, kehrte aber immer wieder für längere Phasen zurück, um seine Mutter zu besuchen.

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Jetzt einloggen

Sie sind noch nicht Abonnent? Übersicht Abonnemente

Geschrieben von

Regelmässige freie Mitarbeiterin für das Baublatt. Ihre Spezialgebiete sind Raumplanung, Grünräume sowie Natur- und Umweltthemen.

E-Mail

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.