Stägestadt: Die Treppen-Landschaft von St. Gallen

Teaserbild-Quelle: Klaus Stadler

In keiner Schweizer Stadt gibt es so viele Treppen wie in St. Gallen. Denn nirgends sind sie so zentral für die Stadtentwicklung. Deshalb hat Edgar Heilig ihnen das kürzlich erschienene Buch «TreppenLandschaft St. Gallen» gewidmet. Im Interview verrät er, wo sich die schönsten Treppen finden und wieso sie vor allem aus Holz sind.

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Anmelden mit Login

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen? Einen Einblick zu exklusiven Baublatt-Inhalten bietet unser kostenloses Probeabo für einen Monat.

Autoren

Freier Mitarbeiter für das Baublatt.