08:01 BAUPRAXIS

Einhausung Schwamendingen: Von BIM-Betonträgern und Geometrie

Geschrieben von: Ben Kron (bk)
Teaserbild-Quelle: Ben Kron

In Zürich Schwamendingen wird die Autobahn auf einer Länge von fast einem Kilometer mit Wänden und einem Deckel verpackt. Oben drauf entsteht ein Grünpark. Das Quartier macht durch die Einhausung einen Quantensprung in Sachen Lebensqualität – weshalb das Projekt auch in anderen Schweizer Städten gespannt verfolgt wird.

Einhausung Schwamendingen Mittelwand Schöneichtunnel

Quelle: Ben Kron

Blick stadtauswärts auf die Baustelle: Die sieben Meter hohe Mittelwand ist weitgehend fertig gebaut, die Arbeiten an den Seitenwänden laufen, während man parallel den Schöneichtunnel saniert.

Durch das Zürcher Quartier Schwamendingen führt eine der meistbefahrenen Autobahnen der Schweiz, mit täglich bis zu 120 000 Fahrzeugen. Entlang dem 1982 eröffneten Teilstück zwischen dem Schöneichtunnel und der Verzweigung Aubrugg leiden die Anwohnerinnen und Anwohner an Abgasen und Lärm, der die gesetzlichen Grenzwerte Tag und Nacht überschreitet.

Die Lösung für die Schwamendinger heisst Einhausung, ein gemeinsames Projekt des Bundesamts für Strassen (Astra) zusammen mit Stadt und Kanton Zürich: Auf einer Länge von 940 Metern errichtet man Wände und einen Deckel über der Autobahn, direkt anschliessend an den bestehenden Schöneichtunnel. Kostenpunkt des Projekts: 445 Millionen Franken. Im März vergangenen Jahres erfolgte der Start für die Hauptarbeiten.

Einzigartiger Hochpark

Durch die Einhausung wird das Wohnquartier nicht nur von den Emissionen des Verkehrs entlastet: Schwamendingen erhält einen neuen Park oberhalb der Strasse, einen schweizweit einzigartigen Hochpark mit Namen «Ueberlandpark». Und nachdem die Autobahn das Quartier lange entzweigeschnitten hatte, kann es über die Einhausung wieder zusammenwachsen.

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Jetzt einloggen

Sie sind noch nicht Abonnent? Übersicht Abonnemente

Auch interessant

Geschrieben von

Freier Mitarbeiter für das Baublatt.

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion Zürich im Fokus
© ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Zaugg, Paul / CC BY-SA 4.0

Die Flughafenregion Zürich im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge gesammelt. Die Ausgabe stellt nebst anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.