Velopa AG: Doppelstöckige Veloparkiersysteme für den Léman Express

Teaserbild-Quelle: Velopa AG

Am 15. Dezember 2019 hat in der Westschweiz der Léman Express seinen Betrieb aufgenommen. Das grösste grenzüberschreitende S-Bahnnetz Europas, dessen Herzstück die neue Bahnlinie CEVA von Genf nach Annemasse in Frankreich ist, verkürzt für vier von fünf Pendlern die Distanz vom Wohn- oder Arbeitsort zum nächsten Bahnhof auf weniger als 1,5 Kilometer.

Quelle: 
Velopa AG

Experten erwarten deshalb auf den kurzen Strecken zur nächstgelegenen Haltestelle eine deutliche Intensivierung des Veloverkehrs, weshalb eine entsprechend hohe Anzahl an überdachten Veloparkplätzen vorgesehen wurde.

Die Velopa AG hat die vier wichtigsten Bahnhöfe des neuen S-Bahn-Streckenabschnitts Genf-Cornavin, Eaux-Vives, Annemasse (CEVA) mit 1824 doppelstöckigen Parkplätzen für Velos ausgestattet. Das Parkiersystem «Etage’2’plus» überzeugt durch seine Benutzerfreundlichkeit, dank der auch eilige Velofahrende mühelos einoder ausparkieren und somit rasch auf die

S-Bahn umsteigen können. Durch die tiefe Einstiegshöhe und das hydraulisch-pneumatischen Federsystem des «Etage’2’plus» lässt sich das Fahrrad ohne Kraftaufwand platzieren und bequem auch bis zur Abstellposition der oberen Parkebene anheben. Das integrierte Dämpfungssystem bremst die Auf- und Abwärtsbewegung.

Auf diese Weise kommt das Velo sanft und geräuscharm in die Endposition. Um das Velo komfortabel schliessen zu können, lässt es sich mit einem langgezogenen Abschliessbügel am Hinterrad oder am Rahmen rasch von der Rückseite gegen Diebstahl sichern.

056 417 94 00
www.velopa.ch