Sika Schweiz AG: Sika revolutioniert Dachabdichtungen auf Flachdächern

Teaserbild-Quelle: Sika Schweiz AG

Seit 50 Jahren ist Sika führend im Bereich der Dachabdichtungssysteme. Vor über 30 Jahren hat sie in Europa die ersten Dachabdichtungen aus Thermoplastischen Polyolefinen (TPO) hergestellt und im Markt eingeführt.

Sika Roof AT Fläche
Quelle: 
Sika Schweiz AG

Das Unternehmen hat damit die PVC-Abdichtungen aus der Vergangenheit verdrängt. Heute werden moderne Flachdächer mit weichmacherfreien TPO-Abdichtungen aus Kunststoff erfolgreich ausgeführt. Die Spitze war erreicht, aber Sika hat trotzdem weitergemacht und die Herausforderung angenommen, die nächste Generation einer Dachabdichtung zu erschaffen.

Neue Grenzen definiert

«SikaRoof AT» ist eine TPO-Kunststoffdichtungsbahn – entwickelt mittels patentierter Hybrid-Technologie – bei welcher die Materiallegierung so verändert wurde, dass die Abdichtung noch flexibler, einfacher zu verschweissen und sehr widerstandsfähig geworden ist – dies ganz ohne Weichmacher oder andere umweltrelevante Stoffe. Ökologisch hervorragend positioniert, hohe Sicherheit für eine lange Lebensdauer und noch einfacher in der Verarbeitung – das ist «SikaRoof AT».

Abdichtung für alle Dachaufbauten

«SikaRoof AT» ist prädestiniert für den Wohnungsbau. Mit seiner hohen Flexibilität werden Dächer inklusive den Details zu allen Jahreszeiten schnell und sicher abgedichtet. Die wurzelfeste TPO-Abdichtung wird auf begrünten, bekiesten oder begehbaren Dächern ohne Zusätze von Bioziden eingesetzt. TPO-Abdichtungsbahnen werden ausschliesslich von geschulten und lizenzierten Flachdachfirmen ausgeführt, was gewährleistet, dass die Sika-Abdichtung sicher und effizient eingebaut wird. Der sehr hohe mechanische Widerstand der Dichtungsbahn verhindert Beschädigungen während der Bau- und Nutzungsphase. Das erweiterte Produktsortiment für An- und Abschlüsse, unter anderem mit der revolutionären Selbstklebebahn für Aufbordungen, ermöglicht eine hohe Effizienzsteigerung in der Ausführung. Lösemittel werden somit komplett vom Dach verbannt.

Bauarbeiter Sika
Quelle: 
Sika Schweiz AG

Die ökologische Spitze erreicht

SikaRoof AT erfüllt höchste ökologische Ansprüche. Bei Eco-BKP, eco-Devis oder auch Berechnungen nach Umweltbelastungspunkten werden TPO-Dachbahnen in erster Priorität erwähnt. Ökologisches Bauen wird gefordert, aber nach wie vor zu wenig umgesetzt. Das neue Sika-Dachsystem jedoch zeigt, wie einfach man den ökologischen Fussabdruck verringern kann: Es spart im Vergleich zu einem bituminösen Dachsystem pro Quadratmeter Dachfläche sechs Kilogramm CO2. Entscheidet man sich also für ein Sika-Dach bei einem Wohnbau mit 400 Quadratmetern Dachfläche, bedeutet dies, dass man 2400 Kilogramm CO2 einspart respektive rund 800 Portionen Rindfleisch à 250 Gramm oder fünf Flüge nach Mallorca retour kompensiert. Somit kann auch beim Dachsystem auf einfache Weise ein grosser Beitrag zur Reduktion der CO2-Werte geleistet werden.

058 436 76 66
www.sikadach.ch