Robert Aebi AG: 50-Tonnen-Bagger beisst Laborgebäude nieder

Teaserbild-Quelle: Robert Aebi AG

In Dübendorf geht es in die vierte und letzte Etappe des Wohnprojekts «Im Giessen». Ein High-Reach-Bagger von Volvo baut deshalb momentan das Laborgebäude des Genfer Aromen- und Riechstoffmittelherstellers Givaudan zurück.

Quelle: 
Robert Aebi AG

Das 22 Meter hohe Gebäude steht nahe am bereits fertiggestellten Giessen-Hof und dem im Bau befindlichen 85 Meter hochragenden Giessen-Turm. Zudem werden die Rückbauarbeiten durch die Überlandstrasse auf der Nordseite und den Giessenplatz im Süden begrenzt.

Die fünf Stockwerke sollen innerhalb von zwei Monaten von der Bruno Meier Abbruch und Tiefbau AG mithilfe eines 50 Tonnen schweren Volvo EC380E HR Abbruchbaggers bis auf die Bodenplatte rückgebaut werden. Die anfallenden rund 5000 Kubikmeter Beton- und Mischabbruchmaterial werden durch Partnerunternehmen zur Wiederverwertung als Recyclingkies oder -beton aufbereitet.

Die Bruno Meier AG ist seit 2006 von einem Ein-Mann-Betrieb auf ein Unternehmen mit etwa 60 Mitarbeitern gewachsen. «Mit der Grösse meines Unternehmens wuchsen nicht nur die Maschinen, auch die Rückbautechnik hat sich stark verändert», berichtet Bruno Meier. Deshalb hat er seinen Maschinenpark mit dem Volvo EC380E HR mit Longfront ergänzt. «Anders als noch in den Jahren zuvor, können wir heute mit dieser Maschine leicht von unten her arbeiten. Mit dem High-Reach-Ausleger erreichen wir Arbeitshöhen von bis zu 23 Metern.»

Zum Team von Bruno Meier zählen viele langjährige Mitarbeiter, auf die er sich verlassen kann. Auch bei der Wahl seiner Maschinen geht er keine Kompromisse ein. Seit Beginn seiner Selbstständigkeit arbeitet Bruno Meier fast ausschliesslich mit Volvo-Baumaschinen von der Robert Aebi AG. Sein Maschinenpark besteht aus rund 30 Baggern von 1,5 bis 50 Tonnen.

044 842 51 11
www.robert-aebi.com