News aus der Schweizer Bauwelt

News aus der Schweizer Bauwelt

Gefäss: 

Endlich konnte die Terratech AG ihr neues Bohrgerät HBR504-2FTW entgegennehmen. Das Zürcher Tiefbauunternehmen ist seit über 30 Jahren für die Realisierung ingenieurtechnisch anspruchsvoller Bauvorhaben tätig und auf die Erstellung von Baugruben in geometrisch und geologisch schwierigen Verhältnissen spezialisiert. 

Die zur Casagrande Group gehörende Hütte Bohrtechnik GmbH produziert seit 1978 Bohrgeräte. Die langjährige Erfahrung und das Knowhow ermöglichen es dem Unternehmen, seine Lösungen an die individuellen Kundenbedürfnissen anzupassen. «Nach einem Vergleich der verschiedenen Anbieter und Produkte haben uns die kundenspezifischen Anpassungen und die Kompetenz der Ansprechpartner überzeugt», so Markus Jakob von Terratech AG.

Das Hütte-Bohrgerät HBR504-2FTW verfügt über 160 Kilowatt/215 PS und ist mit modernster Abgasnachbehandlung ausgestattet. Somit entspricht die Maschine der «Euro 5/Tier 4 final»- Norm. Zusammen mit der Load-Sensing-Hydraulik steht jederzeit die optimale Leistung bei niedrigem Verbrauch zur Verfügung. Die durchdachte «Front the wall»-Kinematik des Masts erlaubt es, Bohrarbeiten auf engstem Raum mit minimalen Umstellungen auszuführen. Dank des Pendelfahrwerks hat das Bohrgerät eine optimale Standfestigkeit. Auf eine zusätzliche Abstützung kann verzichtet werden. Es ist mit einem Doppelkopfantrieb inklusive Seitenverschub, Klemm-Brechvorrichtung bis 325 Millimeter, einem am Bohrantrieb aufgebautem Preventer und einer ZweiTonnen-Seilwinde ausgestattet.

(link is external) Ganzer Artikel als PDF

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?