Ausstellervorbericht Swissbau: Albanese Baumaterialien AG, Winterthur ZH

Teaserbild-Quelle: Albanese Baumaterialien AG

Vom 14. bis 18. Januar steht Basel mit der Swissbau im Zeichen der Baubranche. Mit dabei ist auch die Albanese Baumaterialien AG. Das Winterthurer Familienunternehmen präsentiert Innovationen, welche die Bauwelt aufhorchen lassen, den Baustellenalltag erleichtern und sicherer machen.

Quelle: 
Albanese Baumaterialien AG

Ein besonderer Höhepunkt werden wieder die Neuheiten der Ideenschmiede aus Winterthur sein. Damit es bis zur Messe spannend bleibt, will Geschäftleitungsmitglied Roland Albanese noch nichts verraten: «Es wird sich um Abschalungstechnik handeln, soviel kann ich sagen.» Ein kleines Produkt wird bestimmt auch dieses Jahr wieder beachtet werden: der Spitzer für den Zimmermannsbleistift.

Albanese wird ebenfalls die diesjährige Neuheit, den ASK-Konsolenanker, zeigen: Er erlaubt das Arbeiten auf einem bislang unerreichten Sicherheitslevel und bietet neue Anwendungsmöglichkeiten. Der neue Montagezapfen verankert den ASK-Konsolenanker derart, dass die Aussparung nicht mehr separat mit Nägeln befestigt werden muss. Wegen ihrer Kompaktheit eignet sich die ASK-Sicherheitsaussparung auch für hochwertigen Sichtbeton.

Eine weitere Neuheit wird neben den Baumeistern auch die Architekten interessieren: die BSS-Akustik-Schallschutzstopfen. Sie werden eingesetzt, wenn spezielle Schallschutzmassnahmen nötig sind, zum Beispiel in Liftschächten, Treppenhäusern oder Wohnungstrennwänden. Sie verhindern effizient die Schallübertragung in andere Räume. Mit ihnen entfällt das zeitaufwendige Auffüllen der Bindestellen mit Vergussmörtel oder Steinwolle.

Zudem wird die Uni-Betonhülse mit Montageplatte und Verlängerungshülse gezeigt. Das Verankerungssystem bietet neue Anwendungsmöglichkeiten bei Innen-, Pfeiler- und Stahlschalungen. Der weiterentwickelte Remo-Trio-Abschalungshalter vereinfacht das Erstellen von Deckenrandabschalungen und lässt sich sowohl bei Betonwänden als auch im Mauerwerk verwenden. Nach dem Ausschalen der Decke dient er als Auflager für die Wandschalung.

Quelle: 
Albanese Baumaterialien AG

Zu den an der Swissbau gezeigten Innovationen zählt auch der Risa V-20 aus der Risa-Familie: Der weltweit erste patentierte Anschlaghalter, der nachträglich an Armierungseisen bis 20 Millimeter Durchmesser befestigt wird und nur aus zwei Teilen besteht. Er passt sich automatisch an den jeweiligen Durchmesser des Anschlusseisens an. Alle Risa-Produkte finden Anwendung als Distanzhalter und als Anschlaghalter für Wandschalungen.

Der V2A-Uni-Betonanker mit Montageplatte wird ebenfalls präsentiert. Er ist einfach zu handhaben und dient als Befestigung für einhäuptige Schalungen, Deckenrandabschalungen, Konsolen und Gerüste oder für Schutzgeländer. Auch das 1999 präsentierte Bego-System, das weltweit erste Deckenrandabschalungssystem, bei dem die Ausschalarbeit der Vergangenheit angehört, wird wieder gezeigt. Nach wie vor ist es das effizienteste und wirtschaftlichste Abschalungssystem auf dem Markt.

Für Bauingenieure interessant ist vor allem das V-Max-Board, mit dem Arbeitsfugen mit Eisendurchdringungen hergestellt werden können. Die Abschalung besteht aus reinem Beton und verbleibt im Bauwerk. Für Bauten mit weisser Wanne ist das V-Max-Board WD bei Abdichtung mittels innenliegender Fugenbänder erhältlich. Das V-Max Board IT dient zur Abdichtung mit Injektionstechnik.

Alle Messebesucher sind herzlich eingeladen, am Stand B91 in Halle 1.0 die vielseitige Albanese-Welt kennenzulernen und bei einem traditionellen Boccalino einen Moment dem hektischen Messetrubel zu entkommen.

Halle 1.0 – Stand B91
052 213 86 41
www.albanese.ch