08:06 BAUBRANCHE

Warum ein Gotteshaus in Basel seinen Turm verlieren soll

Teaserbild-Quelle: Kanton Basel-Stadt, Juri Weiss

Am Turm der katholischen Kirche Sacré-Cœur in Basel hat der Zahn der Zeit genagt. Jetzt will die Pfarrei ihn abreissen. Die Kirche steht nicht unter Schutz. Eine Sanierung würde viel teurer zu stehen kommen.

katholische Kirche Sacré-Cœur in Basel

Quelle: Kanton Basel-Stadt, Juri Weiss

Die römisch-katholische Kirche Sacré-Cœur in Basel mit dem Turm, der entfernt werden soll.

Der Turm der römisch-katholischen Kirche Sacré-Cœur an der Feierabendstrasse in Basel bröckelt. Damit keine abbrechenden Betonstücke auf das Trottoir und die Strasse fallen, wurde der Turm vor einiger Zeit mit einem Holzkragen versehen. Dieser soll die herunterstürzenden Brocken auffangen.

Jetzt hat die Pfarrei beschlossen, den baufälligen Kirchturm abzureissen, wie die «Basler Zeitung» und die «BZ Basel» übereinstimmend berichten. Dieser Tage wurde das entsprechende Baugesuch veröffentlicht. Der Abbruch wird mit rund 120 000 Franken zu Buche schlagen. Eine Sanierung würde rund das Doppelte kosten.

Kirchturm ohne Funktion

Die Kirche Sacré-Cœur wird gemäss den Berichten vor allem von französischsprachigen Katholiken aus der Region Basel, dem Elsass und Deutschland besucht. Sie wurde 1956 von den Basler Architekten Guerino Belussi und Raymond Tschudi erbaut. Der Turm, der an der Längsseite der Kirche angebracht ist, hatte in all den Jahren keine wirkliche Funktion. Glocken, die zur Messe bimmeln, hatte er nie. Auch als Orientierungspunkt diente der Kirchturm nicht, da er die umliegenden Häuser nicht überragt.

Stadtbildkommission erteilt  ihren Segen

Viele Kirchen stehen unter Denkmalschutz. Die Kirche Sacré-Cœur ist aber weder ein Baudenkmal noch im Inventar schützenswerter Bauten eingetragen. Die Stadtbildkommission hat deshalb dem Abbruch ihren Segen erteilt. Anderer Meinung ist der Basler Heimatschutz: Kirchtürme seien architektonische Ausrufezeichen und im Städtebau von grosser Bedeutung.

Der Turm soll Ende dieses Jahres entfernt werden, wenn die Synode und die Behörden dem Vorhaben zustimmen. Die Sacré-Cœur würde damit zur ersten turmlosen Kirche der Katholiken in Basel. Mit ihrer Fassade mit den grossen Kirchenfenstern und anderen sakralen Elementen sei sie aber weiterhin als Kirche erkennbar, sind die Verantwortlichen überzeugt. (mgt)

Kirchturm Sacré-Cœur Basel Holzkragen

Quelle: M. Strīķis, CC BY-SA 3.0, Wikimedia Commons

Ein Holzkragen am Kirchturm soll abbrechende Betonstücke auffangen.

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion Zürich im Fokus
© ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Zaugg, Paul / CC BY-SA 4.0

Die Flughafenregion Zürich im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge gesammelt. Die Ausgabe stellt nebst anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.