Thurgau: Neues Orthofoto der Swisstopo

Teaserbild-Quelle: Adrian Michael, eigenes Werk, CC BY-SA 3.0,
Thurgau: Neues Orthofoto der Swisstopo

Zuwachs bei der Geodatensammlung vom Kanton Thurgau: Sie ist um ein flächendeckendes, hochaufgelöstes Orthofoto von 2019 ergänzt worden, aufgenommen worden ist es vom Bundesamt für Landestopograpfie (Swisstopo). Das neue Orthofoto erweitert die bestehende Orthofotosammlung der Jahre 2002, 2008, 2011, 2014 und 2017 um die Bilder des Fluges im Frühling 2019.

Das Orthofoto Swissimage 2019 stellt der Kanton über den „ThurGIS Viewer“, die Geoinformationsplattform des Kantons Thurgau, zur Verfügung. Es kann über map.geo.tg.ch eingesehen werden. Für Aufträge mit gesetzlicher Grundlage im Kanton ist es kostenlos beim Amt für Geoinformation erhätlich, für alle anderen Aufträge kann es im Swisstopo-Onlineshop bezogen werden.

Auf Grund einer neuen Vereinbarung zwischen Swisstopo und dem Amt für Geoinformation könne der Kanton Thurgau die Orthofotos und diverse weitere Geodaten der swisstopo kostenlos beziehen und nutzen. (mgt/mai)

Was ist ein Orthofoto?

Ein Orthofoto ist eine verzerrungsfreie und massstabstreue fotografische Abbildung der Erdoberfläche. Zusammen mit weiteren Karteninformationen, wie zum Beispiel Ortsnamen und einem Koordinatengitter, wird das Orthofoto zur Orthofotokarte.

In herkömmlichen topografischen Karten werden viele Objekte vereinfacht dargestellt, andere ganz weggelassen. Karten sind dadurch übersichtlich und gut lesbar. Ein Orthofoto weist demgegenüber einen sehr hohen Informationsgehalt auf. Deshalb eignen sich Orthofotos für viele Aufgabenstellungen als wertvolle Informationsquelle. (mgt)