Bauma München: Die Messe der Superlative

Bereits vor dem Start der Weltleitmesse Bauma vermeldet die Messe München einen neuen Aussteller-Höchststand: Über 3500 Aussteller aus 55 Ländern werden ihre Baumaschinen präsentieren. Zudem wird mit einem neuen Besucherrekord gerechnet, die 600 000-Marke soll geknackt werden.

Dem bestehenden Bauboom und der hohen Nachfrage an Ausstellungsflächen wurde seitens der Messe Rechnung getragen. Das Messegelände im Münchner Osten wurde auf 614 000 Quadratmeter ausgebaut. Gut 100 zusätzlichen Ausstellern wird somit eine Präsentation ermöglicht.

Die Baumaschinenbranche setzt auf digitale Lösungen, die Digitalisierung ist das Top-Thema der Bauma 2019. Dies zeigt nicht zuletzt die vergleichsweise hohe Anzahl an Messeneuheiten in diesem Bereich. Digitales Maschinenmanagement und Telematiklösungen werden in Zukunft zum Standard in der Baubranche. Zahlreiche Hersteller aus unterschiedlichen Produktsegmenten präsentieren unter anderem neue Hard- und Software, die Koordination und Wartung des Fuhrparks vereinfachen, den Einsatz der Maschinen optimieren und gleichzeitig überwachen. Aufgrund der gesammelten Daten können die täglichen Arbeitsabläufe jeder einzelnen Maschine optimiert, routinemässige Kontrollen eingeplant und somit Ausfallzeiten minimiert werden.

Auch in der Schalungstechnik haben digitale Planungshilfen längst Einzug gehalten. Auf der Bauma präsentieren mehrere Unternehmen ihre Planungssoftware, die unter anderem auch eine Materialdisposition ermöglicht. Schnittstellen erlauben den Austausch aller relevanten Geometrie- und Schalungsinformationen mit BIMfähigen Programmen. Neue Lösung gibt es auch im Baumaschinensektor, wo unter anderem intelligente Assistenzsysteme mit aktiver Personenerkennung ein gefahren- und stressfreieres Arbeiten ermöglichen.

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Anmelden mit Login

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen? Einen Einblick zu exklusiven Baublatt-Inhalten bietet unser kostenloses Probeabo für einen Monat.

Autoren

Redaktorin Baublatt

Ihre Spezialgebiete sind Architektur- und Technikthemen.

Tel. +41 44 724 77 20