Baugesuch-Rekord bei Industrie und Gewerbe in St. Gallen

Teaserbild-Quelle: romanrieger / pixabay.com / public-domain-ähnlich

Die St. Galler Industrie- und Gewerbebetriebe haben im vergangenen Jahr 1022 Baugesuche eingereicht, so viele wie noch nie zuvor. Die Gesuche wurden vom kantonalen Amt für Umwelt (AFU) durchschnittlich innerhalb von 24 Tagen bearbeitet.

St. Gallen, Symbolbild
Quelle: 
romanrieger / pixabay.com / public-domain-ähnlich

St. Gallen, Symbolbild.

«Die rege Bautätigkeit im Kanton hält weiter an», teilte das AFU am Montag mit. Nach einer Rekordzahl von Baugesuchen im Jahr 2018 seien 2019 nochmals zehn Prozent mehr Gesuche eingegangen. Von den 1022 Gesuchen wurden 999 bis Ende Jahr abgeschlossen.

Das AFU lege grossen Wert auf die effiziente und schnelle Erledigung der Gesuche, heisst es. Die Baugesuche würden von den beteiligten kantonalen Fachstellen parallel bearbeitet. Neu sollen Gesuche auch elektronisch eingereicht werden können. Der Kanton und die Gemeinden haben das Projekt «eBaubewilligungSG» 2019 gestartet. (sda)