Von der Zustandsuntersuchung bis zur Instandsetzung von Betonbauwerken

Von der Zustandsuntersuchung bis zur Instandsetzung von Betonbauwerken

27. Februar - 30. April 2019

Beschreibung

Bei der überwiegenden Zahl der Instandsetzungen von Stahlbetonbauten steht die Korrosion der Bewehrung im Vordergrund, die durch die Karbonatisierung des Betons oder Chloride verursacht wird. Die heutige Vielfalt an Verfahren und Produkten wirkt einerseits verunsichernd, andererseits stellt sie immer höhere Anforderungen an die beteiligten Personen. Der dreitägige Lehrgang hilft Ordnung in die Vielfalt zu bringen sowie die Grenzen und Möglichkeiten der verschiedenen Instandsetzungsverfahren aufzuzeigen. Er setzt Schwerpunkte bei den Schädigungsmechanismen und Schadenbildern, der Zustandsuntersuchung sowie den Instandsetzungsmassnahmen. Es wird auf die verschiedenen Korrosionsangriffe und die Korrosion von Stahl im Beton eingegangen.
Das Thema Zustandsuntersuchung behandelt den Ablauf und die zugehörigen Vorbereitungen sowie die verschiedenen Untersuchungstechniken. Ziel und Zweck von Instandsetzungsmassnahmen sowie die wichtigsten Verfahren werden diskutiert und an praktischen Beispielen behandelt.

Weitere Informationen

27
Febr.
27. Februar - 30. April 2019

 

Anmeldung
Unter www.bauundwissen.ch
oder per Talon.

Anmeldeschluss
10 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Kosten
CHF 1‘665.00 inkl. MWST und Veranstaltungsunterlagen. Frühbucher bis 30 Tage vor Kursdatum erhalten 5% Reduktion.

Bau und Wissen, TFB AG
Lindenstrasse 10
5103 Wildegg
Schweiz

062 887 72 71