Theoretische Grundlagen und Analyse von Wärmebrücken

Theoretische Grundlagen und Analyse von Wärmebrücken

04. Dezember 2019

Wärmebrücken sind oft Ursache von Feuchteschäden und haben bei gut gedämmten Gebäuden einen wesentlichen Einfluss auf die Energieverluste. Der Kurs für Planer und Verarbeiter stellt sie deshalb in den Mittelpunkt.

Neben theoretischen Grundlagen werden verschiedene Instrumente thematisiert, um Wärmebrücken energetisch und bauphysikalisch nachzuweisen oder zu analysieren. Der Nachmittag ist für das Wärmebrückenprogramm Flixo reserviert, mit dem Wärmebrücken anhand von Detailanalysen bereits im Planungsstadium erkannt, quantifiziert und durch Konstruktionsänderungen optimiert werden können. Nach einer Demonstration können die Teilnehmenden selber Beispiele analysieren und mit den Referenten die Resultate interpretieren.

Wärmebrücke, grafisch dargestellt.
Quelle: 
AmisDeLaThermique wikimedia CC BY-SA 3.0

Wärmebrücke, grafisch dargestellt.

Wärmebrücken

04
Dez.
04. Dezember 2019

Für den Workshop am Nachmittag ist ein Laptop erforderlich. Der Kurs kann als Kompetenzerhalt der Minergie-Fachpartnerschaft angerechnet werden.

Feusi Bildungszentrum
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern
Schweiz