Tag der Nuss 2019

Tag der Nuss 2019

17. November 2019

Am Sonntag, 17. November 2019 findet in Hörhausen Thurgau der 6. Tag der Nuss statt. Von 10.00 – 16.00 Uhr heissen die Nuss-Baumschule Gubler AG www.nussbaeume.ch und Villigershof www.villigershof.ch die Besucher aus dem ganzen deutschsprachigen Raum willkommen.

Quelle: 
zvg

Der Anlass ist ein beliebter Treffpunkt für Laien und Profis aus der Welt der Nüsse. Die Nussbaumschule Gubler besitzt europaweit die grösste Sammlung von Walnuss-Sorten. Zurzeit sind es über 320 Varietäten von «Juglans regia», wie die Walnuss mit lateinischem Namen heisst, einige weitere «Juglandaceen» und 20 Haselnuss-Sorten.

Von den meisten dieser Sorten steht ein Reiserbaum für die Vermehrung auf dem Feld; die dazugehörenden Früchte sind in Schaukästen zu besichtigen. Für den Tag der Nuss wird eine Vielfalt an Nuss-Sorten angeboten, darunter auch diverse Sorten aus biologischem Anbau. Spezielles Augenmerk wird auf Nüsse gelegt, die verträglich sind für Personen mit Nussallergien.

Für die Fachwelt von besonderem Interesse sind die Vortragsthemen:

  • Analyse Nussmarkt Schweiz – Christof Gubler
  • Das Produktezentrum des Schweizerischen Obstverbandes stellt sich vor – Katja Lüthi und Hubert Zufferey
  • Kastanienanbau in der Schweiz – Rolf Blapp
  • Wie kommunizieren Pflanzen – Florianne Köchlin
  • Phänologie der Walnuss: Austrieb, Blüte, vorzeitiger Fruchtfall – Heinrich Gubler

Für musikalische Unterhaltung sorgt das junge Alphorn-Nachwuchstalent Anna Ludwig von Rohr.

Für das kulinarische Wohl sorgt die Musikgesellschaft Hörhausen.

Details finden sich unter www.nussbaeume.ch. Die Veranstalter wünschen sich einen schönen 17. November und freuen sich auf viele Nussfans aus nah und fern.

Weitere Infos

17
Nov.
17. November 2019

Auf den Führungen durch die Baumschule und durch die Plantagen wird Einblick gegeben in die Sortensammlung, den Versuchsanbau mit lateral tragenden, hochfruchtbaren Sorten und in eine Pflanzung mit 8-jährigen terminalen und lateralen Sorten im 3. Laub.

Jungbäume von Walnuss, Kastanie und Speierling können am Tag der Nuss direkt aus dem Einschlag gekauft und mitgenommen werden.

Bei den Besuchern wird der Markt mit über 40 Ausstellern, die Nussprodukte in allen Variationen und regionale Spezialitäten anbieten, sehr geschätzt. Handwerksprodukte aus Nussbaumholz und Gerätschaften für die Nussernte reihen sich lückenlos an die Verarbeitung von Nüssen zu Öl an. Eine Ölpresse ist in Betrieb und mitgebrachte Nüsse können direkt abgegeben werden.

Die Esskulturhistorikerin Karin Peter www.genusszeit.ch erklärt in einem Workshop, wie Baumnüsse im Laufe der Zeit verwendet worden sind und zeigt ein paar köstliche kulinarische Möglichkeiten. Die Teilnehmenden können sich eine Nusspaste zum Mitnehmen mischen. (Voranmeldung an experte@nussbaeume.ch, Unkostenbeitrag Fr. 25.-).

Bereichert wird der Tag mit altem Handwerk wie Sensen dengeln, Korbflechten, Klöppeln und Spinnen.

Nuss - Baumschule Gubler AG
Unterdorfstrasse 5
8507 Hörhausen
Schweiz