SIA 118 in der Praxis

SIA 118 in der Praxis

20. August 2019

Der 1½-tägige Kurs gibt einen Überblick über die Systematik und den Inhalt der Norm SIA 118 «Allgemeine Bedingungen für Bauarbeiten» und deren Auswirkung auf die Rechte und Pflichten der Bauherren, Planer und Unternehmer.

Zürich, Symbolbild.
Quelle: 
Pascale Boschung

Zürich, Symbolbild.

Zur Vertiefung der theoretischen Grundlagen werden praktische Fälle und deren Lösungen behandelt. Neben den Einführungsreferaten und der inhaltlichen Präsentation der Norm werden in Gruppenarbeiten praktische Fälle bearbeitet und anschliessend im Plenum besprochen.

Dieser Kurs richtet sich an Planerinnen und Planer, welche die Norm in ihrer täglichen Praxis anwenden und besser kennen lernen wollen.

Der 1½-tägige Kurs ist aufgeteilt in zwei Kursteile. Der erste Kurshalbtag gibt einen Überblick über die Norm SIA 118 und deren Verhältnis zu den gebräuchlichsten (bau-)rechtlichen Vertragsgrundlagen sowie über die Systematik und den Inhalt der Norm und die sich daraus ergebenden Rechte und Pflichten der Planenden sowie Bauherrinnen und Bauherren.

Am zweiten Kurstag werden ausgewählte Fragen behandelt wie Rechte an Offerten, Abmahnungspflicht, Bestellungsänderungen und deren Abgeltung, Abnahme des Werkes, Mängelrechte, Garantie und Verjährungsfristen, Dauer der Solidarbürgschaft. (mgt/jod)

Weitere Informationen:

20
Aug.
20. August 2019

Referent: Peter Rechsteiner, Rechtsanwalt

Kosten: 

  • Firmenmitglieder SIA CHF 755.-
  • Mitglieder SIA CHF 910.-
  • Nichtmitglieder CHF 1070.-

Genaue Adresse folgt
-
8000 Zürich
Schweiz