Mehr Komfort im Sommer mit Minergie

Mehr Komfort im Sommer mit Minergie

18. September 2019

Die Kursinhalte umfassen den Wärmeschutz im Sommer nach aktuellen Normen, die heutige Gesetzgebung und den Umgang mit dem neuen Minergie-Tool.

Eiswürfel, Symbolbild.
Quelle: 
Bruno Glätsch, Pixabay, Gemeinfrei

Eiswürfel, Symbolbild.

In den letzten Jahren hat der Komfort im Sommer immer mehr an Bedeutung gewonnen. Damit auch Minergie-Gebäude weiterhin den hohen Erwartungen gerecht werden, müssen die neuen Normen SIA 180:2014 und 382/1:2014 ab Anfang 2019 berücksichtigt werden. Dafür hat Minergie ein neues Planungstool entwickelt. Am Kurs lernen Sie neben den neuen Grundlagen anhand von Beispielen den Umgang mit diesem neuen Tool.

Ziel des Kurses ist es die Planungsgrundlagen für einen wirksamen sommerlichen Wärmeschutz, sowie die Minergie-Anforderungen zu kennen und die normativen Grundlagen zum Wärmeschutz im Sommer (SIA 180:2014, etc.) Die Teilnehmer wissen, welche Nachweis-Variante wann angewendet wird, sie kennen die Rahmenbedingungen und können diese im Nachweisformular abbilden.

Ausserdem kennen sie Grundlagen zur Beurteilung des Komforts im Sommer und kennen Systeme (Fensterlüftung, Freecooling, etc.), um den Komfortansprüchen gerecht zu werden. Die Teilnehmer können die Anforderungen an die Windfestigkeit an unterschiedlichen Standorten eruieren. (mgt/jod)

Weitere Informationen:

18
Sep
18. September 2019

Zielpublikum:  Dieser Kurs richtet sich insbesondere an planende Baufachleute der Sparte Architektur, Bauphysik, Gebäudetechnik und Energie.

Voraussetzungen: Für den Besuch dieses Kurses sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Referent:  Beda Bosshard, Hochschule Luzern, Institut für Gebäudetechnik und Energie

Kurskosten CHF 450.00 (reguläre Kursgebühr) / CHF 360.00 (20% Rabatt für Mitglieder Forum Energie Zürich / Minergie Member und Minergie Fachpartner / Mitglieder IFMA Schweiz / Mitglieder Casafair, Sektion Zürich)

Plantahof Landquart
Kantonsstrasse 17
7302 Landquart
Schweiz