13. Schweizer Betonforum

13. Schweizer Betonforum

05. Juni 2019

Manche, die «Norm» hören, denken als Erstes oft an starre Regeln, an strenge Vorgaben zur Planung und damit an Wiederholungen in der Ausführung, an genormte Teile eben.

Das Beachten der Vorgaben einer Norm ist aus Sicherheitsgründen und solchen der Dauerhaftigkeit zwar selbstverständliche Pflicht, es behindert die freie Formgebung von Betonbauten aber nicht.

Ganz im Gegenteil vermögen die Vorgaben und Zwänge die Kreativität mitunter sogar anzuregen. Diesem Spannungsbogen zwischen festen Randbedingungen und freier Form widmet sich das diesjährige Betonforum.

Quelle: 
Broesis / pixabay.com, public domain

Weitere Infos

05
Juni
05. Juni 2019

Das 13. Schweizer Betonforum wartet mit einer Vielzahl an inspirierenden Beispielen auf, die zeigen, wie Beton in verschiedenen Zusammensetzungen und in immer wieder freier und neuer Form ästhetische, wirtschaftliche oder bauliche Anforderungen erfüllt. 

Betonsuisse organisiert die Veranstaltung und führt sie in Zusammenarbeit mit dem Institut für Technologie in der Architektur ITA und dem Departement Architektur der ETH Zürich durch.

> Anmeldung bis Mittwoch, 29. Mai 2019.