CAS Digitale Vernetzung im Holzbau

CAS Digitale Vernetzung im Holzbau

08. März - 06. Juli 2018

Zukunft im Holzbau: Digital vernetzt

Holzbauunternehmen steigern Qualität, Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit mit konsequenter, durchgehend digitaler Vernetzung aller Prozesse – vom Entwurf bis zur Montage.

Das CAS Digitale Vernetzung im Holzbau versetzt Kadermitarbeitende in die Lage, Planungs- und Produktionsprozesse nach BIM und Industrie 4.0 zu verstehen und zu führen. Der neue Weiterbildungsstudiengang wurde in Zusammenarbeit mit dem National Centre of Competence in Research (NCCR) Digital Fabrication der ETH Zürich konzipiert und profitiert von neusten Forschungsergebnissen und hohem Praxisbezug. Die Arbeit mit einem durchgängigen 3D-Modell eines Leitobjekts ermöglicht es, während des Unterrichts vertiefte Problemstellungen und Lösungen zu entwickeln. 

 

CAS Digitale Vernetzung im Holzbau

08
Mär
08. März - 06. Juli 2018

Inhalte

• BIM (Building Information Modeling): Definitionen und Grundverständnis, Verständnis für 
  Fachinformationsmodelle, Schnittstellen etc.
• Digitale Prozesse: Entwurf, Planung, Ausführung, Bewirtschaftung, Umbau
• Digitale Produktion: Digitale Kette CAD-CAM, Solid-Modeling, Topologie modellierter 
  Körper , Parametrische Modellierung, Integration aller Gewerke in die CAD-CAM-Kette
• Digitale Vernetzung: BIM-Konzept, Industrie 4.0 etc.

Berner Fachhochschule Architektur
Solothurnstrasse 102
2504 Biel
Schweiz