UHFB – Entwerfen, Bemessen, Bauen

UHFB – Entwerfen, Bemessen, Bauen

06. Dezember 2017

Seit jeher haben neuartige Baustoffe der Ingenieurbaukunst zu einer Weiterentwicklung verholfen. Ultra-Hochleistungs-Faserbeton (UHFB) weisen vergleichsweise hohe Festigkeiten auf und sind wasserdicht. Wegen dieser interessanten materialtechnologischen Eigenschaften hinsichtlich der Tragfähigkeit und Dauerhaftigkeit wird UHFB in der Schweiz seit mehr als 10 Jahren in der Praxis eingesetzt.

Die Anwendungen betreffen vor allem die Verbesserung (Instandsetzung und Verstärkung) von bestehenden Beton­bauten, welche dank des hochwertigen Baustoffs wenig invasive, kostengünstige Eingriffe in Bauwerke ermöglicht. UHFB wird heute auch im Neubau eingesetzt, wo die Vorzüge der Betonbauweise und der Stahlbauweise ausgenutzt und kombiniert werden können. Die stark zunehmende Anzahl von Anwendungen mit UHFB zeigt, dass sich UHFB als neuartiger Baustoff immer mehr durchsetzt und sich als neuartige Bauweise bei der Bauwerks­erhaltung und im Neubau etablieren wird.

An der Fachtagung werden Ingenieurmethoden für den Entwurf und die Bemessung sowie Erfahrungen zur Ausführung beim Einsatz von UHFB erläutert. Anhand mehrerer ausgeführter Projekte werden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von UHFB sowie aktuelle Entwicklungstendenzen aufgezeigt. Eine spezielle Aufmerksamkeit gilt dem Inhalt des Merkblatts SIA 2052 »UHFB – Baustoffe, Bemessung und Ausführung«, das 2016 publiziert wurde.

Wann:

6. Dezember 2017
9.00 Uhr bis 16.55 Uhr

Wo:

Bau und Wissen
TFB AG
Lindenstrasse 10
5103 Wildegg

Weitere Informationen unter: www.bauundwissen.ch

Wildegg

06
Dez
06. Dezember 2017