Öffentliches Beschaffungswesen

Öffentliches Beschaffungswesen

22. Juni 2017

Das jährliche Beschaffungsvolumen von Bund, Kantonen und Gemeinden beträgt mit ca. 40 Milliarden Franken 25% der Staatsausgaben. Verschiedene Affären haben in den letzten Jahren ein schlechtes Licht auf die Beschaffungspraxis der öffentlichen Verwaltung und bundesnahen Betrieben geworfen. So hat der Bundesrat Ende 2014 entschieden, klare Massnahmen einzuführen um die Ordnungs- und Rechtmässigkeit von Beschaffungen herzustellen.

An diesem Seminar werden Teilnehmende die Grundsätze des Vergaberechtes nach BöB und VöB sowie den Ausschreibungsprozess kennenlernen. Sie erfahren, ab welchen Schwellenwerten welches Verfahren gewählt werden muss, welche Anforderungen an das Pflichtenheft gestellt werden, wie Angebote korrekt zu bewerten sind und lernen ein sicheres Evalutationstool kennen. 

Wann:

22. Juni 2017,
9.00 bis 17.00 Uhr

Wo:

Bau und Wissen
TFB AG
Lindenstrasse 10
5103 Wildegg

Weitere Informationen finden Sie hier

Wildegg

22
Jun
22. Juni 2017