Naturnahe Umgebungsgestaltung

Naturnahe Umgebungsgestaltung

28. Oktober 2017

An diesem Kurstag erhalten die Teilnehmer einen Überblick zu den einzelnen Aspekten der Biodiversitätsförderung. Das Publikum wird die Bedeutung und den Einfluss von Pflanzen und Tieren für die Umgebung kennen lernen und diese in Planungsziele von kleineren und grösseren Bauprojekten integrieren können. Nebst Fachwissen zu Aussenraumgestaltung, Dach- und Fassadenbegrünungen, wird auch das eigene Verhältnis zur Natur überprüft.

Die Teilnehmer lernen, die baubiologischen Grundsätze im zeitlichen Bauablauf von der Planung bis zum Rückenbau in deren beruflichen Umfeld anzuwenden. Das Publikum wird in der Lage sein beim Planen von Siedlungen und Gebäuden das Potenzial zur Förderung der Biodiversität zu erkennen und dieses in die Planung mit einzubeziehen.

Wann:

28. Oktober 2017

Wo:

Zürich

Weitere Informationen unter: www.baubio.ch

Zürich

28
Okt
28. Oktober 2017