Kongress: Verdichtung zwischen Qualität und Rendite

Kongress: Verdichtung zwischen Qualität und Rendite

08. September 2017

Seit gut drei Jahren ist das revidierte Raumplanungsgesetzt RPG in Kraft. Die Kantone überarbeiten ihre Richtplänge, Städte und Gemeinden ihre Bau- und Zonenordnungen, um die Innenentwicklung zu erleichtern. Neue dichtere Siedlungen entstehen. Dazu revidierte RPG mit seinem Fokus auf Innenentwicklung führt auch dazu, dass mehr über die Qualität unserer Siedlungen gesprochen wird. Dass qualitativ hochwertig verdichtet werden muss, ist unbestritten. Doch was heisst Qualität und wer finanziert sie? 

Das Bauen im Bestand ist anspruchsvoller und teurer als das Bauen auf der grünen Wiese. Städte und Gemeinden müssen Entwicklungsvorstellungen erarbeiten. Studienaufträge, Testplanungen, Planungs- und Architekturwettbewerbe werden durchgeführt. Eigentümer und Bevölkerung müssen über aufwändige Partizipationsverfahren ins Boot geholt werden. Und auch eine angemessene Infrastruktur ist erforderlich: Pärke, der Ausbau des öffentlichen Verkehrs, Schulhäuser. Auch hier stellt sich die Frage: Wer finanziert welche Mehrwerte, und für wen? 

Wann:

8. September 2017,
8.45 bis 16.50 Uhr

Wo:

Landhaus
4500 Solothurn 

Weitere Informationen finden Sie hier

Solothurn

08
Sep
08. September 2017