Holzbautag Biel 2017

Holzbautag Biel 2017

11. Mai 2017

Der diesjährige Holzbautag Biel führt die Besucher in die Stadt. Nicht zufällig, denn Holz als Baustoff ist in den Städten zunehmend anzutreffen. Bauen im urbanen Raum mit Holz – ein Widerspruch? Keineswegs. Der Baustoff Holz bewährt sich mehr und mehr auch dort, wo er vor Jahren verpönt war.

Die Vorteile des Materials und seiner Konstruktionsmöglichkeiten überzeugen heute auch Architektinnen und Architekten, Bauherrschaften sowie Investoren. So kommt Holz zwischen bestehenden Gebäuden in Wohnquartieren zum Einsatz, weil rasch und störungsfrei gebaut werden soll. Modulbausysteme ermöglichen einen effizienten Baubetrieb – Lärm- und Staubemissionen sind gering.

Die Vorteile des leichten Baustoffs sind zahlreich: Bei Aufstockungen sind, auf Grund des geringeren Gewichts, mehr Geschosse möglich als bei Massivbauten. Weitgespannte Tragwerke und Freiformen in Holz fordern die Kreativität zum Entwurf. Und die aktuelle Brandschutzvorschriften eröffnen neue Wege – zum Beispiel Hochhäuser, als vollständige Holz- oder als Hybridbauten.

Am Holzbautag Biel 2017 werden den Besuchern national und international bekannte Holzbauspezialisten und Architekten das Potenzial und die Herausforderungen des Bauens mit Holz im städtischen Raum präsentieren. Sie sprechen über ihre Erfahrungen beim Bauen in die Höhe, beim Verdichten und Erweitern sowie über spannende Grossprojekte und solche, die den Weg in die Zukunft weisen.

Wann:

11. Mai 2017, 8.00 bis 16.50 Uhr

Wo:

Kongresshaus Biel
Zentralstrasse 60
2501 Biel

Weitere Informationen finden Sie hier 

Biel

11
Mai
11. Mai 2017