Akustische Bauphysik im Neubau und in der Umnutzung

Akustische Bauphysik im Neubau und in der Umnutzung

18. Februar 2016

Die Tagung beleuchtet verschiedene akustische Fragestellungen beim Neubau und der Umnutzung von Stockwerkeigentum, Schulhäusern, Verwaltungsbauten und Grossraumbüros und zeigt Lösungsansätze auf.

Nach einem Überblick über die formalen Grundlagen in der Akustik wird das moderne bauakustische Nachweisverfahren nach SN EN 12345 erläutert und diskutiert. Danach werden raumakustische Grundlagen und die Behandlung besonderer Effekte und deren Vermeidung dargestellt. Ausserdem gibt es eine Checkliste für das Bauen im Lärm sowie verschiedene Planungsempfehlungen. Der Morgen endet mit den wärmetechnischen Nachweisverfahren nach SIA 380/1. Der Nachmittag ist der bauphysikalischen Messtechnik gewidmet. Für den Praxisbezug werden diverse Schadensfälle besprochen. Hier können auch eigene Erfahrungen eingebracht werden.

Mehr Infos unter: www.bauundwissen.ch

Wildegg

18
Feb
18. Februar 2016