Wo die Branche goldenen Boden hat

Wo die Branche goldenen Boden hat

15. - 17. April 2015

Die dritte Suisse Floor wartet mit Neuerungen auf. Ab diesem Jahr informiert die Fachmesse für Bodenkompetenz auch über Keramik- und Natursteinbeläge. Zudem ist ein besonderer Bereich dem Bauschutz gewidmet.

Mit der Suisse Floor wollen die Veranstalter einen Treffpunkt für neue Trends in Sachen Techniken, Materialien und Design bieten. ­Zudem soll die Messe dieses Jahr laut den Veranstaltern erstmals alle Fachbereiche der ­Bodenbranche abdecken. Zu den bisherigen wie Parkett sowie resiliente und textile Bodenbeläge kommen neu Keramik und Naturstein hinzu. Neu werden auch die Themen Bautenschutz und Abdichtungen berücksichtigt. Neben den rund 100 Ausstellern, die ihre neusten Produkte präsentieren, bietet die Suisse Floor ein spannendes Rahmenprogramm. An der Sonderschau «BodenINSPIRATION» sollen die Besucher über «eine kristalline Rauminstallation» aktuelle Trends erleben können oder vielmehr ausgewählte Materialien entdecken, neue Ideen für ­den Boden sammeln und sich kreativ inspirieren lassen. Ein weiterer Bestandteil des Rahmenprogramms ist das Bodensymposium für Architekten und Planer. Die Referenten berichten zum Thema «Der Boden – zwischen Ästhetik und Funktion» von ihren vielfältigen Ansprüchen an den Boden und erklären, worauf es bei ihrer ­täglichen Arbeit mit und am Boden ankommt. ­Mit von der Partie sind unter anderem Sandra Baan vom holländischen Designstudio Baan und Architekt Daniel Ladner, Partner im Büro Bearth & Deplazes.Zudem können sich die Besucher an Impulsreferaten im Forum der Messe über aktuelle Entwicklungen und Trends informieren. Branchenprofis greifen Themen des Arbeitsalltags auf, etwa Verlegetechniken, Raumgestaltung mit textilen Belägen, Grundbehandlungen von Holzböden, Fugen oder Abdichtungen. Die Suisse Floor richtet sich ausschliesslich an Fachleute, Handwerker, Händler und Planer aus der Bodenbranche.

Weitere informationen: www.messeluzern.ch

Messe Luzern

15
Apr
15. - 17. April 2015