Schäden bei Abdichtungen vermeiden

Schäden bei Abdichtungen vermeiden

01. April 2015

Das fachgerechte Abdichten von Bauteilen stellt im Hoch- und Tiefbau eine grosse Herausforderung für alle Beteiligten dar. Die Veranstaltung behandelt sowohl das Abdichten und Entwässern von Bauten unter Terrain nach SIA 272, wie auch das Abdichten von Hochbauten nach der SIA 271 und geht auf Haftungs- und Versicherungsfragen ein.

Nach einem kurzen Einführungsreferat zu den Schweizer Abdichtungsnormen, insbesondere zur SIA 272, werden Schäden, welche bei erdberührten Bauteilen entstanden sind, vorgestellt und auf mögliche Fehler hingewiesen. Zur Behebung dieser werden die möglichen Instandsetzungskonzepte präsentiert. Das Referat zu Schäden bei Brückenabdichtungen beschreibt, wie diese mit Hilfe der technischen Anforderungs- und Systemnormen (SN 640 450a / Abdichtungssysteme auf Betonbrücken) vermieden werden können. Weiterhin werden die möglichen Ertüchtigungen bei im Grundwasser stehenden Kellern ausführlich und an Beispielen erläutert. Abdichtungsschäden bei Einstellhallen sind in der letzen Zeit gehäuft aufgetreten und sind in den Normenwerken noch nicht vollumfassend geregelt. Das Referat zeigt unterschiedliche Schäden an Einstellhallen auf, erläutert wie diese in der Bauphase vermieden werden können und stellt einzelne Sanierungsmodelle vor. Im Folgereferat werden Abdichtungssysteme bei Steil- und Flachdächern sowie Kellern und Fassaden durch von aussen und innen angreifende Feuchtigkeit - unter Einbezug der SIA 271 - vertieft behandelt. Das Schlussreferat behandelt Haftungs- und Versicherungfragen im Rahmen von Abdichtungen an Bauwerken.

Weitere Informationen: www.bauundwissen.ch

Bau und Wissen, TFB AG, 5103 Wildegg

01
Apr
01. April 2015