Die revidierte Norm SIA 267 Geotechnik

Die revidierte Norm SIA 267 Geotechnik

04. Februar 2014

Die 2003 publizierten Normen SIA 267 Geotechnik und SIA 267/1 Geotechnik – Ergänzende Festlegungen wurden erstmals einer redaktionellen und fachlichen Teilrevision unterzogen und sind seit August 2013 in Kraft. Mit der Teilrevision hat die Norm SIA 267 nebst der Einarbeitung der Korrigenda insbesondere Änderungen im Kapitel 7 „Erdbeben“ erfahren.


Zudem sind der Modellierung sowie den Ein- und Auswirkungen von Wasser im Baugrund mehr Gewicht beigemessen worden.


Die Ergänzungen sowie Änderungen sollten zu mehr Klarheit und zu einer Verbesserung bei der Anwendung der Norm SIA 267 beitragen.


An der Tagung werden die wesentlichen Änderungen zuerst im Überblick vorgestellt, um dann in Einzelreferaten im Detail auf die wesentlichen Aspekte der angepassten Kapitel einzugehen. Zudem werden ausgewählte Themen näher erläutert, die in der praktischen Umsetzung der Norm SIA 267 Schwierigkeiten bereiten, wie die geotechnische Projektierung mit Hilfe der Gefährdungsbilder und Bemessungssituationen  oder die Definition und praktische Bestimmung der charakteristischen Baugrundwerte. Ergänzend wird ein kurzer Überblick über die sich in Erarbeitung befindende Richtlinie „Erdbebensicherheit von geotechnischen Bauwerken entlang von Verkehrswegen“ des BAFU, ASTRA und der SBB gegeben.

Weitere Informationen: www.sia.ch

Wildegg

04
Feb
04. Februar 2014