Thomas Schütte. Houses

Thomas Schütte. Houses

26. Oktober 2013 - 16. Februar 2014
Das Kunstmuseum Luzern zeigt eine Ausstellung mit Werken von Thomas Schütte. Der 1954 in Riehen geborene und in Düsseldorf lebende Künstler setzt sich seit über 30 Jahren mit dem Bauen auseinander und schafft kleinteilige ­Modelle aus Zinkblech oder Holz. Dabei greift er architektonische Trends auf oder nimmt sich Archetypen öffentlicher Gebäude wie Museen oder Tempeln an.
 

Schütte entwickelt aber auch Behausungen für Menschen. Einen Teil dieser Häuser setzt er auf einen Sockel und erhebt sie zu Monumenten. Andere sind im Massstab 1:1 gefertigt und begehbar. Die Wahrnehmung des Besuchers wechselt so zwischen Distanz und Nähe.

www.kunstmuseumluzern.ch

Luzern

26
Okt
26. Oktober 2013 - 16. Februar 2014