Energieoptimierung der bestehenden Gebäude und Infrastrukturanlagen

Energieoptimierung der bestehenden Gebäude und Infrastrukturanlagen

06. Juni 2013
 
Die Rahmenbedingungen zur Umsetzung der 2000-Watt-Gesellschaft sind gesetzt. Die Herausforderungen, welche im Rahmen von Klimafragen und nachhaltiger Energieversorgung auf die Gemeinden zukommen, stellen sowohl an Ressortverantwortliche Energie/Klima in den Gemeinden als auch an Anbieter von Dienstleistungen für Gemeinden (z.B. Energiestadt-BeraterInnen) hohe Anforderungen.
 
Der Schwerpunkt der Fachveranstaltung liegt auf der kommunalen Energiepolitik. Daneben wird die Nutzung erneuerbarer Energien und der Abwärme vorgestellt. Weiteres Thema ist die Planung möglicher Wärmeverbünde.
 

Wildegg

06
Jun
06. Juni 2013