Wenn Plätze in die Stadt platzen

Wenn Plätze in die Stadt platzen

28. Februar 2012
 
Plätze sind wichtige Bestandteile der Stadt. Wie entstehen sie und welche Anforderungen ­müssen sie erfüllen? Wie ist es um das Verhältnis zwischen Verkehrs- und Aufenthaltsanspruch ­bestellt?
 
Fragen dieser Art beantworten die ­Referenten des Vortragsabends zum Thema «Plätze» und präsentieren kürzlich realisierte Beispiele wie Neu-Oerlikon oder Zürich-West. Mit dabei ist neben anderen EM2N-Architekt Matthias Müller, Mitglied der Architektengruppe Krokodil Glatttalstadt. Die Veranstaltung gehört zur Reihe «Städtebau konkret» der Zürcher Studiengesellschaft für Bau- und Verkehrsfragen.
 
 
 

Zürich

28
Feb
28. Februar 2012