«Zukunft Bau»

«Zukunft Bau»

29. Juni 2011
Der traditionelle Bauprozess ist gekennzeichnet durch hochgradig fragmentierte Prozesse und die strikte Trennung von Planung und Ausführung. Um lösungsorientiert für die Kunden zu wirken, müssen die Akteure enger zusammenrücken und die Synergien zwischen Planung und Ausführung heben sowie die Chancen der industriellen Fertigung, der gemeinsamen Lösungsfindung und Nutzenstiftung aller beteiligter Akteure nutzen. Nur dann wird die Baubranche fit für die Zukunft und kann der immer grösseren Komplexität der Bauwerke und des Bauprozesses Rechnung tragen. Im Symposium erfahren die Teilnehmer, wie man die strikte Trennung dieser Bereiche überwinden kann.
 

Zürich

29
Jun
29. Juni 2011