Energetische Sanierung von Altbauten

Energetische Sanierung von Altbauten

03. Mai 2011
Raumheizung, Warmwasseraufbereitung und Strombereitstellung in Gebäuden verbrauchen 40 Prozent der bereitgestellten Endenergie. Dieser Verbrauch ist entschieden zu hoch. Deshalb muss der Energiebedarf eingespart und Anlagentechnik mit geringerem Energieaufwand eingebaut werden. Diese Tagung befasst sich ausschliesslich mit der Einsparung von Energie im Altbaubestand. Um an Altbauten energetische Instandsetzungsmassnahmen durchführen zu können, bedarf es einer detaillierten Kenntnis, vor allem bezüglich der bestehenden Bautechnik, der Baustoffe und des durch die vorhandenen Umhüllungsflächen bewirkten Wärmeschutzes.
 

Wildegg

03
Mai
03. Mai 2011