Einstürze und schwere Mängel

Einstürze und schwere Mängel

26. Januar 2011
In letzter Zeit haben sich Einstürze und grobe Mängel gehäuft, so zumindest ist der Eindruck. Betroffen sind verschiedene Bauweisen und nicht nur ältere Bauten, sondern auch neue, wenige Jahre alte Bauwerke.
 
Verschiedentlich gab es Einstürze auch während der Ausführung. Treten bei der Zustandsuntersuchung und -beurteilung bestehender Bauten besondere Risiken auf? Denn nicht alles ist einsehbar oder kontrollierbar – versteckte Mängel? Im Rahmen der Tagung werden die technischen Ursachen und Schaden- bzw. Versagensmechanismen verschiedener Einstürze und schwerer Mängel erläutert. Meist sind mehrere Faktoren von Bedeutung und die Umstände sehr unterschiedlich. Gebaut wird heute unter zunehmendem Zeit- und Kostendruck. Ist dies ein wichtiger Faktor? Welche Folgerungen können aus den dargelegten Fällen für die Zukunft gezogen werden?
 
 
 

Bau und Wissen, Wildegg

26
Jan
26. Januar 2011