„Einfach Wohnen“: Vom Martahaus zum Hotel Marta

„Einfach Wohnen“: Vom Martahaus zum Hotel Marta

25. August - 25. Oktober 2011
Das Martahaus ist ein Zweisternehotel am Rand der Zürcher Altstadt. Der Rundgang macht nicht nur mit seiner bewegten Geschichte bekannt, sondern auch mit einem kleinen architektonischen Juwel.
Bereits im Vorgängerbau aus dem 19. Jahrhundert betrieb der Verein „Freundinnen junger Mädchen“ (später Compagna) das Martahaus als „Mädchenheim“ und bot preiswerte Unterkünfte sowie eine Stellenvermittlung für Frauenberufe an. 1958 erstellte der Architekt Werner Stücheli einen eleganten Neubau mit minimal eingerichteten Zimmern um einen Lichthof. Das Gebäude wurde 2009/10 saniert. Das Martahaus heisst neu Hotel Marta und ist ein weiterer Betrieb der Frauenhotel AG, die hier einfache Zimmer in der Zweisternekategorie anbietet.
 
Weitere Inormationen unter: www.stadt-zuerich.ch
 
 
 
 

Zürich

25
Aug
25. August - 25. Oktober 2011