Blended and Alternative Cements

Blended and Alternative Cements

16. Mai 2011
Der Workshop befasst sich mit dem Einfluss verschiedener Zusatzstoffe in Mischzementen und mit möglichen Alternativen zum Portlandzement. Bei der Herstellung von einer Tonne Portlandzement werden rund 0,87 Tonnen CO2 freigesetzt, was etwa fünf Prozent der weltweiten anthropogenen CO2-Emissionen ausmacht. Daher besteht seitens der Industrie ein starkes Interesse, die CO2-Emissionen und den Energieverbrauch bei der Zementherstellung zu senken, was durch Zumahlstoffe oder alternative Bindemittel erreicht werden kann.
 

Dübendorf

16
Mai
16. Mai 2011