Anzeige

Fachbeiträge

1-10 von 552

21.09.2017

SIG-Geschichte: Vom Drehgelenkwagen zum Milchkarton

1853 nahm die Schweizerische Industrie-Gesellschaft (SIG) in Neuhausen am Rheinfall den Betrieb auf. Als Waggonfabrik gegründet, wagte sich das Unternehmen in die Waffenherstellung, die Fertigung von Verpackungsanlagen und in den Automobilbau vor. Von der Geschichte zeugen heute noch die Bauten in Neuhausen am Rheinfall.



14.09.2017

BAK Basel revidiert Prognosen

BAK Basel erhöht die BIP-Prognose für 2018 auf 2,3 Prozent, revidiert aber Juni-Einschätzung des Wirtschaftswachstums für das Jahr 2017 auf 1,0 Prozent von zuvor 1,4 Prozent.



23.08.2017

Abbruchbagger: Vielseitige Zerstörer

Hydraulikbagger erfahren im Abbruch neue Wertschätzung. Ausgefeilte Spezialausrüstungen sorgen dafür, dass sich die modifizierten Serienbagger den unterschiedlichsten Abbruchprojekten massgeschneidert anpassen.



9.08.2017

Bauregion GR/GL: Der Kampf um die Wasserzins-Millionen

Die Bergkantone Graubünden und Glarus sind wirtschaftlich unter Druck. Stromproduzenten werden wohl künftig weniger für die Nutzung des «blauen Goldes» bezahlen und ausländische Touristen kommen spärlicher. Eine Knacknuss ist zudem die vom Bund geforderte Verkleinerung der Bauzonen.



24.07.2017

Die Welt blickt auf Schlieren

30 Experten aus der ganzen Welt besichtigten den Neubau des Spitals Limmattal in Schlieren ZH. Er gilt als leuchtendes Beispiel dafür, wie BIM Planung und Ausführung vereinfacht.



19.07.2017

Baublatt-Monatsstatistik Juni: Kleine Verschnaufpause in der Sommerhitze

Nach einem starken Vormonat büsste die Schweizer Bauwirtschaft im Juni etwas an Schwung ein. Die Zahl der Baugesuche sank im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,3 %, im Vormonatsvergleich ging sie um 5,7 % zurück. Die Baubewilligungen stiegen hingegen an: Gegenüber dem Vorjahr resultierte ein Plus von 7,7 %, die Zunahme gegenüber dem Vormonat betrug 4,4 %.



18.07.2017

Digitalisierung verstehen lernen

CAS ETH ARC Digital heisst ein neues Weiterbildungsprogramm an der ETH Zürich. Es stärkt die Kompetenzen von Projektleitenden und Verantwortlichen, die sich mit der Digitalisierung im Bauwesen kritisch auseinandersetzen. Laborartig werden Forschungsmethodik, Lehre und Praxis verbunden.



12.07.2017

Dossier Zeleganz: Entwicklungsgeschichte eines autarken Gebäudetechnik-Systems

Das autarke Gebäudetechnik-System Zeleganz kommt ohne fossile Brennstoffe aus. Der Marktreife gingen viele Jahre Forschungs- und Entwicklungsarbeit der ETH voraus.



10.07.2017

Betonsanierung ist mehr als optische Aufwertung

Das Alter, zunehmende Umwelteinflüsse und eine oft nicht fachgerechte Bauausführung setzen Bauwerken aus Beton zu. Die Sanierung erfordert Kenntnisse und Erfahrung, um ästhetisch anspruchsvolle, vor allem aber dauerhafte Lösungen zu garantieren. Gut ausgeführte Betonarbeiten können hingegen Jahrtausende überdauern, wie das Pantheon in Rom beweist.



7.07.2017

Wohnen in der Gemeinschaft: Luxus für jeden statt einen

Eine Wohnung mit eigenem Badehaus, einer riesigen Bibliothek und einem Dachgarten im Zentrum der Stadt zum bezahlbaren Preis: Was wie eine realitätsferne Vision klingt, könnten Wohnbauten, bei denen die Gemeinschaft im Zentrum steht, möglich machen. Das legt eine spannende Ausstellung im Vitra-Design-Museum nahe.



1-10 von 552

 

Anzeige