Anzeige

Bauteile akustisch wirksam trennen


16.06.2017

Die Silent-Produkte der F.J. Aschwanden AG sind innovative und weiter­entwickelte Kraftübertragungselemente, die Bauteile akustisch wirksam trennen. Dies bestätigen ein weiteres Mal die Trittschallbewertungen nach der neusten Norm.

Wir sind immer mehr Lärmquellen ausgesetzt und zunehmend weniger bereit, diese zu ertragen. Neben dem Aussenlärm sind es auch Luft-, Körper- und Trittschall, die stören und belasten. Massnahmen gegen solchen Innenlärm werden daher immer wichtiger, zumal sich auch die entsprechenden Vorschriften verschärfen.

Die F.J. Aschwanden AG konzentriert sich daher seit Langem darauf, ihre Kraftübertragungselemente im Hochbau so zu gestalten, dass diese die Schallübertragung wirksam mindern. Dazu hat das Unternehmen die Silent-Produktereihe mit Querkraftdornen (CRET), Querkraftelementen (ARBO), Zug- und Druckankern (RIBA) sowie Treppen- und Wandlagern (NELL) entwickelt, mit der für jede Anwendung das optimale Produkt zur Verfügung steht.

Um die Ausbreitung von Körper- und Trittschall zu reduzieren, müssen die Gebäudeteile so voneinander entkoppelt werden, dass sie Schwingungen nach Möglichkeit nicht übertragen können. Dilatationsfugen oder Treppenauflager und -podeste sind beispielsweise solche Koppelstellen, wo die zur Kraftübertragung notwendigen Elemente so beschaffen sein müssen, dass sie keine starren Schallbrücken bilden. Diese Anforderung erfüllen die Silent-Produkte mit ihren akustischen Eigenschaften, wie sich in unabhängigen Prüfungen seit Jahren gezeigt hat. Ihre hohe Schallminderung wurde nun abermals anhand der neusten Norm – der DIN 7396:2016 – in umfangreichen Tests am Fraunhofer-Institut und an der Empa geprüft. Der dabei neu erhobene Wert der Podest-Trittschallpegeldifferenz bestätigt die früheren Messresultate und die hohe akustische Effizienz der Produkte.

Doch auch gute Produkte lassen sich noch verbessern, daher wird die Weiterentwicklung konsequent weiter betrieben. So sind seit diesem Jahr die neuen CRET-Silent-992, -993 und -994 verfügbar, die noch höhere Querkräfte übertragen können. Die höchste Schallleistung lässt sich indes nur erreichen, wenn beim Einbau keine Fehler passieren. Darum liefert die F.J. Aschwanden AG zu jedem Produkt eine Anleitung, die die wenigen Einbauschritte in leicht verständlichen Bildern zeigt.

Tel. 032 387 95 95
www.aschwanden.com



 
 
  
1-10 von 92

Vorteilhaftes Geräteleasing
Aktuelles : Marktplatz


Neuer Leichtzuschlag
Aktuelles : Marktplatz


Für Photovoltaikanlagen ideal
Aktuelles : Marktplatz


Wie aus der Pistole geschossen
Aktuelles : Marktplatz


Ein Cheminée für alle Fälle
Aktuelles : Marktplatz


Den Tunnel im Blick
Aktuelles : Marktplatz


Neuer Sauger mit verbesserter Filterreinigung
Aktuelles : Marktplatz


Coole Arbeitskleidung für heisse Tage
Aktuelles : Marktplatz


Umweltfreundliche Entwässerungslösungen
Aktuelles : Marktplatz


Generalunternehmer bietet Sicherheit
Aktuelles : Marktplatz


1-10 von 92
Anzeige